Ausbildung Pilates Trainer*Innen Matte – seit 2017

NEUER TERMIN STEHT FEST!

Nächster Start: Jänner 2023!

Nur max. 7 Teilnehmer*Innen pro Ausbildungsdurchgang.
Voraussetzung: Sporttauglichkeit und persönliches Gespräch.

Sehr oft habe ich Bedenken vor einer Anmeldung zur Ausbildung gehört. „Schaff ich das denn überhaupt körperlich?“ oder „Brauch ich denn nicht jahrelange Trainingserfahrung?“. Da sind ganz oft sehr viele Zweifel vorab und manchmal auch etwas Angst vor der neuen Herausforderung. Verständlicherweise.

Keine Sorge! Es ist auch so machbar! Die Ausbildung ist so angelegt, dass eine Entwicklung möglich ist, sowohl körperlich als auch in Bezug auf das Erlernen des Anleitens. In diesen Monaten ist genug Raum für beides. Es ist durchaus körperlich fordernd, aber eben auch auf gesunde Weise umsetzbar.
Es ist immer wieder erstaunlich für mich, wie viel sich in kurzer Zeit verändern kann, wenn ich konsequent an dem gesteckten Ziel dran bleibe und gleichzeitig meine Grenzen einhalte.
Ich beobachte das ständig im Zuge der Ausbildung, in meinen wöchentlichen Kursen und auch bei mir selbst.

Diese Ausbildung macht einen stärker, auf körperlicher Ebene, bringt Selbstvertrauen und bringt auch noch Spaß – was will das Herz mehr!?
Als Pilates Trainer*in zu arbeiten bringt Verantwortung der teilnehmenden Person gegenüber und gleichzeitig so viel Freude und Zufriedenheit, mit etwas so Sinnvollem beschäftigt zu sein.


Leitung Pilates: Aida Witt (Pilates, Hatha Yoga und Yin Yoga Teacher)
Leitung Anatomie: Sascha Schulz (Sportphysiotherapeut & Medical Athletic Coach)

Kannst du auf Grund einer Covid19 Erkrankung und/oder Quarantäne nicht in Präsenz an einem Ausbildungswochenende teilnehmen, übertrage ich das gesamte WE Live (per Zoom), damit ein gemeinsames Erarbeiten der Inhalte möglich bleibt!!

7 Module gesamt (praktische und theoretische/schriftliche Abschlussprüfung).

TEMINE FÜR START JÄNNER 2023:
Modul 1: Sa. 14. und So. 15. Jänner 2023
Modul 2: Sa. 4. und So. 5. Februar 2023
Modul 3: Sa. 25. und So. 26. Februar 2023
Modul 4: Sa.18. und So. 19. März 2023
Modul 5: Sa. 15. und So. 16. April 2023
Modul 6: Sa. 20. und So. 21. Mai 2023
Modul 7: Sa. 24. und So. 25. Juni 2023 – Abschluss (schriftlich und praktisch – an diesem WE sind die Zeiten abweichend)

Samstags immer 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntags immer 10.30 – 15.30 Uhr

Ort der Ausbildung:
Studio PILATES GRAZ,
Grieskai 98. 2. Stock.
8020 Graz

Investition inkl. aller Skripten, einmaliger Prüfungsgebühr und dem Zertifikat: € 1.850,-
(Sollte eine Ratenzahlung notwendig sein – einfach fragen, wir finden eine Lösung!)
Early Bird Preis bis 30. September 2022: € 1.650,- (Einzahlung Gesamtbetrag)

Sollte jemand außerhalb von Graz wohnen, kann das Studio auch sehr gerne zum Übernachten genutzt werden, selbstverständlich unentgeltlich!

Boomerang – eine schöne Herausforderung zum Ende der Ausbildung hin

Bei Interesse, offenen Fragen oder Unsicherheit hinsichtlich der Ausbildungsinhalte oder des Ablaufs bitte gerne anrufen oder schreiben!
So ein Ausbildungslehrgang sollte im Vorfeld gut durchdacht sein, auch von den Teilnehmern/innen. Beantworte alle Fragen telefonisch, aber auch sehr gerne bei einem persönlichen Treffen!

INHALTE DER AUSBILDUNG:
Generell: sehr Praxis orientiert und Feedback.
Im Detail: Pilates Geschichte, Grundbegriffe und Prinzipien von Pilates. Standing Pilates. Basic Übungen. Basic Übungen leicht fortgeschritten.
Methodik und Didaktik Theorie. Anleitungsstrategien. Basic Übungen fortgeschritten.
Grundlagen Anatomie (Knochen/Muskeln/Faszien/individueller Knochenbau) mit einem Physiotherapeuten.
Übungstag (alle Levels). Stundenbilder generell und mit diversen Schwerpunkten.
Unterschied Gruppenkurse und Personal Training.
Variationsmöglichkeiten im Matten Training Teil 1 – alle Levels.
Spezielle Anatomie (Muskeln und Muskelketten) mit einem Physiotherapeuten.
Variationen Teil 2 – alle Levels. Social Skills.
Feedback/Analyse des eigenen Unterrichts mittels Video Aufzeichnung.
Selbständigkeit als Pilates Trainer generell. Wirtschaftliche und rechtliche Aspekte als Pilates Trainer.
Autogenes Training.


Schriftliche und praktische Abschlussprüfung inkl. Anatomie und zusätzlich:
Nachweis von mind. 10 Einheiten selbst jemanden (nach eigener Wahl) anleiten/unterrichten.
Nachweis von mind. 15 Einheiten Supervision (selbst trainieren mit zertifiziertem Trainer) – diese Stunden müssen selbstverständlich nicht bei mir gebucht werden – freie Wahl.
Nachweis von mind. 10 Einheiten Hospitation (zuschauen bei zertifiziertem Trainer) 

Die zu erbringenden Stunden sind an die Covid19 Gegebenheiten angepasst, daher wurden die notwenigen Stunden so gekürzt, dass es immer noch fördernd für die eigene Entwicklung zum/r Trainer/in ist und gleichzeitig auch realistisch bleibt sie zu absolvieren.