Yin Yoga Kurs

Ich persönlich finde Yin Yoga schafft einen wunderbaren Ausgleich  zur Anspannung und Kraft (Yang) im Pilates, Fitnessstudio etc. und auch zu unseren täglichen Anforderungen! Und was ich ganz besonders daran liebe, ist, dass es im Yin Yoga keine starren „Regeln oder Vorschriften“ gibt! Es geht nicht darum in einer Position 100% perfekt und genau ausgerichtet zu sein, sondern einzig darum, dass sich jede/r einzelne – wir sind ja durchaus verschieden, Innen wie Außen! – so einrichtet, dass das jeweilige Gewebe und/oder Gelenk stimuliert wird und gleichzeitig die Muskulatur locker gelassen werden kann. Das Gewebe, die Faszien wird/werden stimuliert – nach eigener Erfahrung lösen sich durch das lange Halten der Asanas Verspannungen, Emotionen, Verklebungen der Faszien und auch der Rücken freut sich durchaus über das lange Halten!  Die weitaus „nettere“ Variante zur Faszien Rolle ;-). 

Wir alle übernehmen so viele Rollen im Leben und entfernen uns manchmal im Alltag von uns selbst, weil die Zeit und Aufmerksamkeit dafür fehlt. Yin Yoga gibt dieser Zeit wieder Raum! In dieser passiven Yoga Praxis steht das Ruhen, Still sein, Hinschauen, Spüren und Loslassen im Vordergrund.

Der Herbst/Winter eignet sich optimal um seine Aufmerksamkeit nach Innen zu richten! Alles mal sein zu lassen, hinzusehen (ohne zu werten), zu reflektieren…Yin Yoga ist eine wunderbare Kombination aus Körper und Geist, ein „Runterfahren“ aller Anstrengungen und gerade das verursacht letztendlich Stille. Stille, die aber nicht unangenehm empfunden wird, sondern ganz im Gegenteil, eher wohltuend wirkt und nachhaltig gesehen befreit und Entwicklung zulässt!

Ihr werdet in diesen Stunden nicht „zugetextet“ wie in meinen Pilates Einheiten, sondern es wird ruhig sein und viel Raum für die eigene Gedankenwelt und Körperwahrnehmung geben! Die Asanas werden hauptsächlich im Sitzen und Liegen praktiziert. Es geht darum alle Anstrengung los zu lassen und „nichts zu wollen“, nicht an den Asanas zu „arbeiten“.
Die Asanas werden zwischen 3 und 5 Minuten gehalten – oder auch mal länger. Im Hintergrund leise Musik oder auch mal ganz ruhig.
Etwaige Hilfmittel, wie Kissen, Blöcke oder Gurte helfen in den Asanas die Muskulatur bewusst zu entspannen.

Ich beginne meine Yin Yoga Stunden mit einer kurzen Meditation und Pranayama Übungen, wunderbar zum Ankommen, besonders nach einem langen Arbeitstag, wir gehen dann in die Praxis der unterschiedlichen Asanas über und enden mit Savasana (Totenstellung im Yoga). 

Jeweils freitags, von 16.30 bis 18.00 Uhr.

Termine bis Ende März:

9. / 16. und 23. november
7. und 14. dezember
4. / 11. und 25. jänner
1. / 8. und 22. februar
1. / 8. / 22. und 29. märz 
Kosten pro Einheit (1,5h) = € 16,-.